Glückwunsch an Ingeborg Friebe zum 90. Geburstag – Monheims Mutter Courage

Die Ehrenbürgermeisterin unserer Stadt und Präsidentin des Landtags NRW a.D. erkannte als überzeugte Sozialdemokratin bereits Anfang der Fünfziger Jahre, dass Nationalismus und Feindschaft gegenüber Nachbarländern überwunden werden müsse.

Ingeborg Friebe

Die überparteilich arbeitende Europa-Union war bereits damals international organisiert und der Zusammenschluss Europas war schon skizzenhaft in den Gründerideen verankert – daher trat Ingeborg Friebe 1952 im Alter von 21 Jahren in die Europa Union Deutschland ein. Hier das Video der Stadt zur Ehrung von Ingeborg Friebe auf  Youtube.

Damals war die Einheit Europas noch eine Chance – heute ist im Rahmen der  Europäischen Union diese Einheit Realität, die aber immer wieder gefährdet wird.  Ingeborg Friebe gehört zu der Generation, die Grenzen als physische Barrikaden empfand und Grenzpfähle niederriss – heute müssen wir gemeinsam geistige Barrikaden niederreißen, damit wir die gewonnene Rechtsstaatlichkeit und Grenzfreiheit verteidigen. Europa hat bisher alle Krisen gemeistert, ist gestärkt aus ihnen hervorgegangen und das mit der Kraft und dem Durchsetzungsvermögen von Menschen wie Ingeborg Friebe, die von der Idee und der Notwendigkeit des europäischen Einigungsprozesses überzeugt sind.
Ihr Engagement, ihre politische Fairness und ihre Menschlichkeit haben dazu geführt, dass sie von ihren Mitmenschen über Parteigrenzen hinweg respektiert und geachtet wird. „Mutter Courage“- mit dieser Ehrenbezeichnung dankten Monheimer Bürgerinnen und Bürger Ingeborg Friebe für Ihren unermüdlicher Einsatz für die Selbständigkeit ihrer Stadt. Selbstverständlich hat Ingeborg Friebe hat als Dank für ihr Lebenswerk viele weitere nationale und internationale Auszeichnungen und Ehrungen erhalten. Die Monheimer Europa-Union schließt sich diesem Dank an:

Liebe Ingeborg, herzlichen Glückwunsch zu Deinem 90. Geburtstag  – wir freuen uns auch in Zukunft auf Dich und Dein Engagement!!