Jahreshauptversammlung – der Monheimer Europa-Union

Manfred Klein bleibt Vorsitzender

 Turbulente Zeiten für Europa – und als Konsequenz auch für die Europa-Union vor Ort, deren Vorsitzender Manfred Klein einen umfassenden Tätigkeitsbericht vortrug. Brexit, Konflikte in der Ukraine und Syrien, Flüchtlingskrise, Regierungschefs als Rechtspopulisten innerhalb der EU (Kaczynski, Orban), Rechtspopulisten aber auch in den einzelnen Ländern Spätfolgen der Finanzkrise, das sind Themen, die die örtliche Europa-Union im Jahr 2016 und im 1. Halbjahr 2017 auch in Monheim mit aufgriff und mit namhaften Referenten die Bevölkerung informierte.

Eigene Vorträge vor Monheimer Vereinen, Veranstaltungen mit und für Jugendliche (Treffsicher für Europa, Vorträge im OHG, Einbeziehung der Schulen in die örtliche Europa-Arbeit) und natürlich mit den Monheimer Europawochen (Gastländern Italien 2016 und  Frankreich 2017), Markenzeichen der örtlichen Europa-Union, rundeten das Bild der breitgefächerten Aktivitäten ab.

Versammlungsleiterin Kirsten Eink, Landesgeschäftsführerin der NRW-Europa-Union, lobte den seit mittlerweile 40 Jahren aktiven Stadtverband für seine Arbeit. Sie stellte fest, dass die Monheimer Europawochen in der NRW-Landespolitik große Beachtung finden und selbst deutschlandweit als positives Beispiel für die Leistungsfähigkeit örtlicher Verbandstätigkeit dienen.

Der vom Vorstand im Rahmen der Versammlung vorgelegten Satzung zur Gründung eines gemeinnützigen Vereins stimmten die Mitgliedereinstimmig zu, um damit dem Stadtverband noch größere Eigenständigkeit zu.

Bei den Neuwahlen wurde Manfred Klein in seinem Amt als Vorsitzender einstimmig in geheimer Abstimmung bestätigt. Weitere Vorstandsmitglieder: Roland Gunia, (Stellvertreter), Wolfgang Werner (Schriftführer); Bruno Kosmala (Schatzmeister). Als Beisitzer wurde n gewählt: Peter Esch, Dr. Norbert Friedrich, Radojka Kamps, Wilfried Kierdorf, Josef Pahic, Winfried Schneeloch und Winfried von Wallis. Als Revisoren bestätigte die Versammlung Ariane Knauer und Norbert Sassenbach. Kirsten Eink und Manfred Klein ehrten Jürgen Hupperts (links) als langjähriges Vorstandsmitglied der Monheimer Europa-Union sowie die Jubilare Jürgen Bullert (2. von rechts) und Peter Esch (rechts).

DSC_4619